Brand bricht in Küche aus

Feuerwehrleute müssen eigenes Haus löschen

Suderbruch - Feuerwehrleute aus Suderbruch im Heidekreis mussten am Sonntag ihr eigenes Feuerwehrhaus löschen. Der Brand war aus unbekannten Gründen in der Küche des Gebäudes ausgebrochen.

Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden, teilte die Feuerwehr inWalsrode mit. Rauch und Hitze verursachten allerdings immensen Schaden. Das Haus dient auch als Dorfgemeinschaftshaus. Der Wagen der Feuerwehr stand zufällig während des Brands nicht in dem Gebäude und blieb daher unbeschädigt. Allerdings wurde unter anderem die Einsatzkleidung der Feuerwehrleute stark verunreinigt.

lni

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare