Lkw-Unfall bei Schwerte

Flüssiges Aluminium läuft auf A1 aus

+

Schwerte - Bei einem Lastwagenunfall auf der A1 bei Schwertehat flüssiges Aluminium Teile der Fahrbahn in Brand gesetzt. Wie ein Polizeisprecher in Dortmund mitteilte, geriet der Flüssigmetalltransporter aus noch ungeklärter Ursache in Fahrtrichtung Bremen ins Schleudern und kippte auf die Seite.

Dabei wurden ein oder mehrere der drei Transportbehälter beschädigt und das flüssige Metall lief aus. Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon.

Die Autobahn wurde zunächst in beiden Richtungen voll gesperrt. Die Sperrung der Fahrtrichtung Bremen sollte zunächst bis Sonntagabend andauern.

dpa

8827807

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare