Stichwort

Fracking

- Das sogenannte „Hydraulic Fracturing“ (Fracking) ist ein Verfahren zur Ausbeutung von in Gestein eingeschlossenem Gas, das mit konventionellen Methoden nicht gefördert werden kann.

Beim Fracking wird das Gestein in 1000 bis 5000 Metern Tiefe unter hohem Druck aufgebrochen – mithilfe eines Gemischs aus Wasser und Chemikalien, das in das Bohrloch gepresst wird. Dadurch entstehen Risse im Gestein, durch die das eingeschlossene Gas entweichen und an die Oberfläche strömen kann. Die Technik wird bereits seit Jahrzehnten angewendet. Kritiker befürchten neuerdings, der dabei eingesetzte Chemikaliencocktail könnte ins Grundwasser gelangen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare