Wolfsburg

Frau fährt mit 3,14 Promille Zigaretten holen

Wolfsburg - Eine sturzbetrunkene Frau ist in Wolfsburg mit dem Auto zum Zigarettenautomaten gefahren. Passanten fiel der starke Alkoholgeruch auf, sie verständigten die Polizei. Das Ergebnis: 3,14 Promille.

Ihr ungeschicktes Verhalten an einem Zigarettenautomaten ist einer sturzbetrunkenen Frau in Wolfsburg zum Verhängnis geworden. Der 49-Jährigen gelang es nicht, sich eine Packung zu ziehen. Sie bat daher vorbeigehende Menschen um Hilfe. Diese bemerkten ihren starken Alkoholgeruch und wunderten sich daher, dass sie dennoch anschließend in ihr Auto stieg.

Die Zeugen verfolgten die Frau bis zu ihrem Wohnhaus und informierten die Polizei. Die Beamten stellten schließlich 3,14 Promille Alkohol im Blut der Frau fest. Der Vorfall ereignete sich bereits am Freitagabend, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare