Nahe der Autobahn

Frau nach 24 Stunden aus Morast gerettet

Braunschweig - 24 Stunden musste eine 78 Jahre Seniorin in Braunschweig auf ihre Rettung warten: Sie war in sumpfigen Gelände nahe der Autobahn 391 im Morast stecken geblieben.

Erst nach über 24 Stunden haben Retter in Braunschweig eine vermisste Seniorin aus einem Morast retten können. Die 78-Jährige war in dem sumpfigen Gelände in der Nähe der Autobahn 391 in ihre missliche Lage geraten. Die Beamten suchten auch mit Hubschraubern und Hunden nach der Frau, die bereits seit Sonntagmorgen vermisst worden war. Erst am Montagabend hörten Feuerwehrleute die Hilferufe der alten Dame, die sich ohne fremde Hilfe nicht aus dem Morast befreien konnte. "Eine zweite Nacht unter freiem Himmel und bei den augenblicklichen Temperaturen hätte die Frau sicher nicht überlebt", hieß es von der Polizei in Braunschweig am Dienstag.

lni

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare