„Constable’s Dues“ in London

Fregatte Niedersachsen nimmt an Militärparade teil

+
Foto: Die Fregatte Niedersachsen wird an der jährlichen „Constable's Dues“ in London teilnehmen.

Hannover - Als drittes ausländisches Schiff in der Geschichte ist die Fregatte Niedersachsen zur britischen Militärzeremonie „Constable’s Dues“ nach London eingeladen worden.

„Für die Besatzung ist die Teilnahme eine ganz besondere Auszeichnung ihrer Arbeit“, sagte der Staatssekretär des niedersächsischen Innenministeriums, Stephan Manke, am Donnerstag laut Mitteilung.

Grund für die Einladung zur Zeremonie an diesem Freitag sind die deutsch-britischen Feiern zum 300. Jahrestag der Personalunion des Hauses Hannover in diesem Jahr. Die jährlich stattfindende „Constable’s Dues“-Parade geht auf eine alte Tradition zurück.

Dem höchsten Offizier des Tower of London war es früher gestattet, von den einlaufenden Schiffen auf der Themse einen Teil der Ladung als Schutzabgabe einzubehalten. Daran will sich auch die Besatzung der Niedersachsen beteiligen: Sie liefert dem „Dues“ ein Fässchen Wein.

lni

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare