Frühjahrssaison

Freizeitparks starten in den Frühling

+
Eine neue Runde, eine neue Extrafahrt: Die Saison der Freizeitparks beginnt wieder.

Hannover - Im Frühling öffnen die Freizeitparks in Niedersachsen wieder ihre Tore - nicht nur für kleine Besucher. In der Winterpause hat sich viel getan, manche Anlage lockt mit neuen Sensationen.

Die Freizeitparks in Niedersachsen öffnen in den kommenden Wochen nach der Winterpause wieder ihre Tore. Ob Flaschenpostamt, Achterbahn oder seltene Leoparden-Babys: Zum Saisonstart bieten die Parks neue Attraktionen. Am Samstag macht der Dinosaurier-Park Münchehagen den Anfang, eine Woche später folgt der Vogelpark Walsrode, bis Anfang April öffnen auch die anderen.

Im Dinosaurier-Park Münchehagen heißt es von Samstag (15. März) an: Frag doch mal die Maus! "Auf die üblich charmante und kindgerechte Weise beantwortet die kleine Fernseh-Maus auf unserem Rundweg Fragen aller Art und hilft, die Geheimnisse der so viel größeren Dinosaurier zu entdecken und zu verstehen", sagt Geschäftsführer Franz-Josef Dickmann. Bei einem Maus-Dinoquiz können die Besucher mausgeprüfter Dino-Experte werden. In speziellen Kursen können kleine und große Interessierte steinzeitliche Techniken etwa im Bogenbau und bei der Feuersteinbearbeitung erlernen. Und nicht nur der riesige Cotylorhynchus-Saurier ist jetzt in voller Größe zu bewundern.

Der Weltvogelpark Walsrode startet eine Woche später am 22. März in die neue Saison. "Zur Parkeröffnung werden die Besucher hier wieder mehr als 1,5 Millionen Narzissen, Krokusse und Tulpen vorfinden", kündigte Marketingleiterin Tanja Kühne an. Dazu kommen wieder Attraktionen wie die Flugshow unter freiem Himmel mit mehr als 100 Vögeln und die vielen gefiederte Raritäten des Parks.

Der Heide Park startet am 29. März in die neue Saison. "Wir zeigen den Flug der Dämonen - Deutschlands ersten Wing Coaster für alle Mutigen ab zehn Jahren", sagt Pressesprecherin Romana Voet. "Die Achterbahn soll den Passagieren mit acht Flugmanövern jegliche Orientierung rauben." Dazu kommen rund 50 Attraktionen und Shows für die ganze Familie.

Im Serengeti-Park in Hodenhagen wird vom 29. März an das Jubiläum gefeiert. "Wir feiern unseren 40. Geburtstag jeden Tag mit Extra-Shows, Artisten, Promis und kleinen Geschenken", sagt Sprecherin Juliane Gunkel. Dazu gehören etwa ein Todesrad, ein Riesentrampolin, eine Wassershow und Stelzenläufer. Auf die Besucher warten auch zwei kleine Amur-Leoparden, die Ende Dezember im Zoo geboren wurden. "Am 24. Mai soll zum Geburtstag die größte Obsttorte der Welt gebacken werden, die Leute vom Guinness-Buch sind auch dabei", kündigte die Sprecherin an.

Am 29. März geht es auch im Familienpark Sottrum los: "Wir haben ein internationales Flaschenpostamt eröffnet, wo Kinder ihre Nachrichten tatsächlich in alle Weltmeere verschicken können", sagte Geschäftsführer Peter Deicke. Außerdem ist eine Ausstellung "Skurrile Riesen, bizarre Zwerge" zu sehen, eine botanische Ausstellung über Pflanzen-Samen. Auch ein geheimnisvolles Moorleichen-Pärchen wird eine Rolle spielen. Das Rasti-Land bei Salzhemmendorf öffnet am 3. April. "Pünktlich zum Saisonstart am 3. April soll die neue Wassersteilrutsche fertig sein", sagte Sprecher Tobias Book. "Auch sonst warten auf die Besucher viele bewährte Attraktionen, so etwa die Rafting-Bahn im Reich des T-Rex, die elektrische Bobkart-Bahn und der Familien-Freifallturm."

Der Magic Park in Verden wird seine Besucher vom 5. April an wieder in die Welt der Zauberer und Magier entführen. Dort warten etwa eine Neuauflage der Illusionsshow "Mystery of Magic" und die "Zauberzeit", eine Art Zauberschule für Kinder, die auf der Bühne mitmachen können. "Für den Sommer planen wir außerdem ein neues Karussell, den Magic Rockin Tug", kündigte Sprecherin Bettina Blank an.

dpa/lni

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare