Unfall nach Überholmanöver

Fünf Schwerverletzte nach frontaler Kollision

Vechta - Riskantes Überholmanöver mit Kindern im Auto: Fünf Menschen sind am Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 881 zwischen Vechta und Goldstedt schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 28-jähriger Mann mit seiner dreijährigen Tochter und seinem zehnjährigen Sohn beim Überholen mit seinem Wagen frontal in ein entgegenkommendes Auto. Ein 64-jähriger Mann und seine 63-jährige Frau konnten nicht ausweichen. Alle Beteiligten wurden bei dem Unfall schwer verletzt und kamen ins Krankenhaus. Der zehnjährige Sohn wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

dpa/no

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare