Soziales Engagement

Bob Geldof will Flüchtlinge aufnehmen

+
Der irische Musiker und Aktivist Bob Geldof will vier Flüchtlingsfamilien aufnehmen.

London - Der irische Musiker Bob Geldof und seine Frau Jeanne wollen bis zu vier Flüchtlingsfamilien in ihrem Haus in Kent und einer Londoner Wohnung aufnehmen. „Ich kann es nicht ertragen, was passiert. Und ich kann nicht ertragen, was es mit uns macht“, sagte er in einem Radiointerview.

Der irische Musiker und Aktivist Bob Geldof will vier Flüchtlingsfamilien aufnehmen. „Jeanne und ich können sofort drei Familien in unserem Haus in Kent und eine Familie in unserer Wohnung in London unterbringen“, sagte Geldof am Freitag dem irischen Radio RTE. „Ich kann es nicht ertragen, was passiert. Und ich kann nicht ertragen, was es mit uns macht.“

Die Bilder des drei Jahre alten syrischen Aylan Kurdi, dessen Leiche an einen türkischen Strand gespült wurde, und andere Berichte von Grenzen und Städten in Europa seien eine Schande, sagte Geldof. Der ehemalige Boomtown-Rats-Sänger ist für sein soziales Engagement bekannt. Seit 1985 hat er mehrere Live-Aid-Konzerte veranstaltet.

dpa

9100172

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare