In kleiner Männerrunde

George Clooney feiert Geburtstag im Harz

+
In kleiner Männerrunde hat George Clooney seinen Geburtstag in Wernigerode gefeiert.

Wernigerode - Er zeigt sich nicht oft. Doch am Montagabend hatten ein paar Fans von George Clooney Glück. Er schüttelte ihnen sogar die Hände. Der Hollywood-Star feierte am Abend seinen 52. Geburtstag in Wernigerode.

In der Harzregion blitzt neuerdings immer mal wieder ein Fünkchen Glamour auf. Ursache dafür ist kein Geringerer als Hollywood-Star George Clooney mit seinen Dreharbeiten für „The Monuments Men“. Vergangene Woche versetzten er und seine Crew Goslar in helle Aufregung. Gestern nun ging’s nach Wernigerode – dieses Mal in privater Mission: Clooney wurde 52 Jahre alt und wollte ein bisschen feiern. Die Wahl fiel auf das Asia-Restaurant „Orchidea Huong“, im Gault Millau immerhin mit 14 Punkten gelistet und somit eine würdige Adresse für einen Weltstar.

„Matt Damon war letzten Freitag schon mal da, und gestern Mittag rief dann der Assistent von Herrn Clooney an und hat für den Abend reserviert“, erzählt freimütig Restaurant-Mitarbeiter Tuan Nguyen. Also blockte man für das Geburtstagskind und seine Gäste die obere Etage, wo Clooney dann ganz ungestört seine Sommerrollen und danach Reisbandnudeln mit Hühnchen verzehren konnte. Allüren? Fehlanzeige: „Er war wirklich superfreundlich und ein durch und durch angenehmer Gast – ihm war alles recht“, lobt Nguyen.

Vor der Tür des Lokals warteten derweil geduldig Dutzende Fans. Als Clooney mit Matt Damon und Bill Murray schließlich herauskam, gab es zur Belohnung Autogramme, Hände wurden geschüttelt und Fotos gemacht. Dann ging’s zurück nach Ilsenburg ins Fünf-Sterne-Hotel, wo die Crew für die Dauer der Dreharbeiten logiert. Auch dort war der Geburtstag indes nicht geheim geblieben: Es wurden „Happy-Birthday“-Girlanden gesichtet

dpa/ego

15488511649198

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare