Freiwilliger Zusammenschluss

Göttinger Kreistag stimmt für Landkreis-Fusion mit Osterode

+

Göttingen - Der erste freiwillige Zusammenschluss von Landkreisen in Niedersachsen rückt näher. Der Göttinger Kreistag habe am Mittwoch mehrheitlich für eine Fusion mit dem Kreis Osterode votiert, teilte ein Sprecher mit. Der Osteroder Kreistag stimmt am kommenden Montag über den Zusammenschluss ab.

Wenn auch dieses Votum positiv ausfällt, wollen die Landkreise einen sogenannten Zukunftsvertrag mit dem Land Niedersachsen als Voraussetzung für eine Entschuldung aushandeln. Bei einer Fusion sollen an den neuen Landkreis 77 Millionen Euro aus Landesmitteln fließen. Dafür müssten zehn Jahre lang ausgeglichene Haushalte vorgelegt werden.Ursprünglich sollte es in Südniedersachsen eine Dreier-Fusion von Landkreisen geben. Der Kreis Northeim war allerdings nach monatelangen Verhandlungen zuletzt nicht mehr zu einem Zusammenschluss bereit.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare