Stroh fängt Feuer

Großbrand auf Bauernhof

+
Foto: 200 Feuerwehrmänner waren im Einsatz, um den Brand eines landwirtschaftlichen Betriebes in Lingen zu löschen.

Lingen - Einen Schaden von etwa drei Millionen Euro hat ein Feuer in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Lingen angerichtet. Laut Angaben der Polizei brach das Feuer in einer Halle aus, in der Stroh gelagert war.

Von dort breitete sich das Feuer auf zwei anliegende Lagerhallen aus, in denen unter anderem Landmaschinen untergebracht waren. Rund 200 Löschkräfte der Feuerwehr waren bis in die frühen Morgenstunden am Freitag im Einsatz. Während der Löscharbeiten mussten mehrere Gasflaschen kontrolliert gesprengt werden. Menschen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Die Brandursache blieb zunächst unklar.

lni

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare