Aufwendige Aufräumarbeiten

Güterzug mit 40 Tankwagen springt aus Gleis

+

Bremen - Donnerstagabend ist ein Güterzug mit 40 leeren Treibstofftanks an einer Weiche in Bremen entgleist. Die Bergung des Zuges ist durch die verkeilten Waggons besonders schwierig und zeitintensiv. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Ein Güterzug mit 40 leeren Treibstofftanks ist in Bremen entgleist. Die Lok war am Donnerstagabend beim Überfahren einer Weiche aus den Gleisen gesprungen und blockierte im Anschluss eine Kreuzung an den Industriehafen, wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte. Die Polizei sicherte die Unfallstelle mit mehreren Streifenwagen ab. Menschen wurden nicht verletzt.

Weil sich die Lok mit dem dahinterhängenden Waggon verkeilte, war die Bergung des Zugs schwierig. Wie lange die Aufräumarbeiten dauern würden, war am Freitagmorgen noch nicht klar. „Es wird zu Behinderungen kommen, der Verkehr kann aber über umliegende Straßen an der Unfallstelle vorbeigeführt werden“, sagte ein Polizeisprecher. Es liefen Ermittlungen wegen Gefährdung des Bahnverkehrs.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare