Krebskranker FDP-Politiker

Guido Westerwelle zeigt sich in Salzburg

+
Foto: Guido Westerwelle (li.) und sein Lebenspartner Michael Mronz bei der "Fidelio"-Premiere in Salzburg.

Salzburg - Es ist ein weiteres Zeichen der Zuversicht: Deutschlands früherer Außenminister Guido Westerwelle hat sich am Dienstagabend bei den Salzburger Festspielen der Öffentlichkeit gezeigt.

Der 53-jährige FDP-Politiker ließ sich neben seinem Mann Michael Mronz vor der Premiere der Beethoven-Oper "Fidelio" am Großen Festspielhaus fotografieren, winkte und lachte.

Gut ein halbes Jahr nach seinem Ausscheiden aus der Regierung war im Juni 2014 eine Leukämie-Erkrankung von Westerwelle bekanntgeworden. Seit ein paar Monaten zeigt sich der als Kunstliebhaber bekannte Ex-Vizekanzler wieder mehr in der Öffentlichkeit.

Erst vor wenigen Wochen hatte Mronz in einem Interview mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger" erklärt, dass sich Westerwelle auf dem Weg der Besserung befinde. "Die Richtung stimmt. Es braucht aber Zeit und Geduld." Westerwelle arbeite mit einer "unglaublichen Disziplin" an seiner Genesung.

dpa/chs

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare