Mit Mord bedroht

Muslima in Gefahr: Rassist hetzt ungehindert gegen Hamburger YouTube-Star – Staatsanwalt schlägt Alarm

Hilal steht auf einer Dachterrasse mit Blick über den Hamburger Hafen. Sie trägt einen gelben Hijab.
+
Hilal wirkt als Fitness-Influencerin in der Hansestadt Hamburg.

Ein Nazi ist besessen von Hilal. Unter jeden Beitrag der Hamburger Influencerin schreibt er Hass-Kommentare. Irgendwann kommt es zur Morddrohung.

Hamburg – Unter dem Namen „Strong Hijabi“ wirkt Hilal als Fitness-Influencerin in Hamburg.* Im Februar 2020 bekommt sie einen Stalker. Unter jeden ihrer Beiträge schreibt ein Nazi Hass-Kommentare. Sie geht sofort zur Polizei Hamburg*, die auch das Landeskriminalamt einschaltet. Doch YouTube und Google verweigern mit dem Hinweis auf Datenschutz und Meinungsfreiheit jede Zusammenarbeit.

Über Monate werden die Kommentare immer widerlicher. Immer aggressiver. Von jedem einzelnen fertigt sie einen Screenshot an und übermittelt ihn der Polizei, wie 24hamburg.de* berichtet. Trotzdem passiert kaum etwas. Bis es schließlich zur Morddrohung* kommt. Erst im Mai reagieren die Plattformen.

* 24hamburg.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare