Niederlande

Heiratsantrag mit durchschlagendem Erfolg

+
Mit einem eigens angemieteten Autokran wollte sich ein Mann im Garten seiner Freundin absetzen lassen.

Amsterdam - Ein Heiratsantrag hat in den Niederlanden für Krach gesorgt. Mit einem eigens angemieteten Autokran wollte sich ein Mann im Garten seiner Freundin absetzen lassen. Doch das ging gehörig schief.

Ein Pechvogel auf Freiersfüßen hat in den Niederlanden bei einem Heiratsantrag ein Haus zerstört. Der Mann hatte einen Kran gemietet, der ihn am Samstagmorgen für seinen Antrag über dem Garten seiner Angebeteten in Ijsselstein im Zentrum des Landes abseilen sollte, wie eine Sprecherin der Rettungskräfte berichtete. Dabei kippte der Kran auf das Dach des Nachbarhauses. Ein Versuch, den Kran aufzurichten, missglückte und er fiel erneut auf das Haus, sagte die Sprecherin.

Die Bewohner des Hauses kamen mit dem Schrecken davon, auch die Angebetete des Mannes brachte sich mit einem Sprung in Sicherheit. Zunächst war unklar, ob das Nachbarhaus abgerissen werden muss.

Der verpatzte Antrag hatte dennoch Erfolg: Die Angebetete sagte Ja, und das frischverlobte Paar verabschiedete sich unter Entschuldigungen zu einer Wochenendreise nach Paris. „Wir haben den Mann vernommen und fanden es dann in Ordnung, dass sie die geplante Reise antreten“, sagte ein Polizeisprecher. Zur Höhe des Schadens gab es zunächst keine Angaben.

dpa/afp

5193981

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare