Verdorbenes Essen

Hochzeitsgästen wird übel

+
Bei einer Hochzeit in Oberbayern mussten 16 Gäste wegen Übelkeit behandelt werden – schuld war das Essen.

Samerberg - Verdorbenes Essen hat die Stimmung auf einer Hochzeitsfeier in Oberbayern getrübt: Zahlreiche Gäste mussten wegen Übelkeit von einem Arzt versorgt werden.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, mussten sich mehrere Menschen bei der Feier am Vorabend in Samerberg übergeben. 16 Gäste wurden behandelt, ins Krankenhaus musste niemand. Die Ursache für die Übelkeit steht noch nicht fest.

Die etwa 170 Gäste der Feier hatten zunächst selbst mitgebrachten Kuchen und später das Abendessen eines Cateringunternehmens gegessen. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen Unbekannt. Ein Experte soll feststellen, woran die Gäste erkrankt sind.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare