Landwirte klagen

Kälte verzögert Kartoffelernte

+
Das kalte und stürmische Frühjahr hat die Frühkartoffelernte verzögert.

Uetze - Die Frühkartoffeln starten dieses Jahr später. Grund dafür ist das kühle und stürmische Wetter im Frühjahr. Mehr als 200 Landwirte im Osten von Hannover, die eine Erzeugergemeinschaft bilden, sind besorgt um ihre Ernte.

„Qualität und Menge lassen sich noch nicht abschätzen, das kalte und stürmische Frühjahr hat in einigen Beständen für Schaden gesorgt“, sagte Kartoffelbauer Holger Hennies aus Uetze bei Hannover am Montag nach Angaben des Landesbauernverbandes. Im Osten der Landeshauptstadt bilden den Angaben zufolge 200 Landwirte eine Erzeugergemeinschaft für die Frühkartoffeln. Die Bauern kultivieren die Ackerfrucht dort auf einer Fläche, die so groß wie fast 4000 Fußballfelder ist.

Teilweise läuft der Anbau der frühen Kartoffeln ähnlich wie beim Spargel - der Wärme wegen mit Hilfe von Folien und Dämmen. Wenn die Frühkartoffeln mit der Zeit eine festere Schale bilden, werden sie länger haltbar - dann steigen die Mengen im Handel. Bis dahin gibt es noch überwiegend gekühlt gelagerte Kartoffeln aus der Ernte 2014.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare