Zollkontrolle

330 Kilo der Kaudroge Khat entdeckt

Wildeshausen - Bei der Kontrolle eines mit Maschinenteilen beladenen Kleintransporters bei Wildeshausen haben Bremer Zollbeamte 330 Kilogramm der Kaudroge Khat entdeckt.

Der 30-jährige Fahrer legte den Zöllnern zwar ordnungsgemäße Frachtpapiere für die Maschinenteile vor, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Allerdings bemerkten die Beamten bei der Kontrolle am Mittwoch den typischen Geruch der Khat-Pflanze. In drei Kisten entdeckten die Zöllner daraufhin das in Deutschland verbotene Betäubungsmittel. Der Fahrer wurde vorläufig festgenommen.

dpa/lni

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare