Eisbärbaby

Knuts Halbbruder erstmals in der Öffentlichkeit

+

Rostock - Das noch namenlose Rostocker Eisbärbaby - ein Halbbruder von Eisbär Knut - ist am Mittwoch erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Das dreieinhalb Monate alte Eisbär-Männchen sprang - immer im Blickfeld seiner Mutter Vilma - aufgeweckt und selbstbewusst über die Anlage.

Das Eisbärbaby habe sich prima entwickelt, berichtete ein Zoosprecher. Inzwischen wiege es knapp 20 Kilogramm. Vater des Eisbären ist Lars - der auch Knuts Vater war.Knut hatte bis zu seinem Tod vor vier Jahren Millionen Besucher in den Berliner Zoo gelockt. Er war im März 2011 vierjährig an einer Viruserkrankung gestorben.

dpa

5957721

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare