Vermutlich Millionenschaden

Lagerhalle in Bremen brennt nieder

+
Foto: Eine Lagerhalle in Bremen wurde von einem Feuer total zerstört. Die Feuerwehr war mit etwa 110 Einsatzkräften am Brandort.

Bremen - Bei einem Feuer in einer Lagerhalle in Bremen ist am Freitagmorgen vermutlich ein Millionenschaden entstanden. Nach Angaben der Feuerwehr lässt sich das Ausmaß der Zerstörung noch nicht genau beziffern. „Aber man kann von einem Totalschaden reden“, sagte ein Sprecher.

Die Feuerwehr war mit rund 110 Einsatzkräften und 32 Fahrzeugen am Brandort. Als die Brandbekämpfer gegen 5.00 Uhr an der Halle eintrafen, stand das 50 mal 80 Meter große Gebäude bereits voll in Flammen. Die Halle war eine Instandsetzungswerkstatt und Winterlager für Schausteller.

Die Löscharbeiten zogen sich über mehrere Stunden hin. Anwohner wurden wegen der starken Rauchentwicklung zunächst aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Messungen hätten jedoch ergeben, dass zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für die Anwohner bestanden habe.

Die genaue Ursache für das Feuer war zunächst unklar. Brandermittler konnten nach Angaben eines Polizeisprechers ihre Arbeit noch nicht aufnehmen. „Es ist alles noch heiß.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare