Sattelzug bei Northeim verunglückt

Langer Stau nach Unfall auf der A7

+

Northeim - Nach einem Unfall bei Northeim ist die Autobahn 7 stundenlang gesperrt gewesen. Nach Angaben der Polizei hatte der Fahrer eines Sattelzuges gegen 4 Uhr die Kontrolle über sein Gespann verloren und war damit durch die Mittelleitplanke gebrochen und mit einem entgegenkommenden Auto kollidiert.

Der Fahrer des Autos wurde dabei schwer verletzt. Durch herumliegende Trümmer wurden an mehreren nachfolgenden Fahrzeugen die Kraftstofftanks aufgerissen. Mehrere Liter Diesel und Benzin haben sich daraufhin auf der Fahrbahn verteilt. "Wir rechnen damit, dass die Vollsperrung noch mindestens bis 8 Uhr dauern wird", sagte ein Polizeisprecher am Freitagmorgen.

Seit 9.30 Uhr ist zumindest eine Fahrspur wieder frei. Es gibt allerdings weiter eine Stau.

dpa/sbü

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare