Mann stirbt

Lastwagen rast in Stauende

Bramsche - Bei einem Unfall auf der Autobahn 1 ist ein 55-jähriger Autofahrer nahe Bramsche (Kreis Osnabrück) gestorben. Ein Lastwagenfahrer hatte das Stauende vor sich nicht bemerkt und war auf den Wagen des 55-Jährigen gerast.

Der Lastwagenfahrer hatte am Montagabend kurz vor einem Stau Warnmeldungen ignoriert und war auf die Autokolonne vor ihm gerast, wie ein Sprecher der Polizei am Dienstag sagte. Der 55-jährige starb noch vor Ort. Zudem wurde eine junge Autofahrerin in einem weiteren Wagen lebensgefährlich verletzt. Insgesamt waren sechs Fahrzeuge in den Unfall verwickelt. Der Schaden beträgt rund 100.000 Euro. Die A1 war etwa sechs Stunden gesperrt.

lni

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare