Unfall auf A7

Lastwagen schleudert auf Mitteleitplanke

+

Göttingen/Hann. Münden - Nach einem Unfall mit einem Lastwagen ist die Autobahn 7 bei Hann. Münden am Mittwochmorgen Morgen für einige Zeit gesperrt worden. Der Sattelzug war auf die Mittelleitplanke geschleudert.

Betroffen war auch der Verkehr aus und nach Kassel, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei in Göttingen. Für die Bergungsarbeiten wurden dann zwei Fahrbahnen gesperrt. Gegen 8 Uhr staute sich der Verkehr auf zehn Kilometern Länge.

Der Fahrer sei mit dem Sattelzug auf nasser Fahrbahn ins Schleudern geraten. Er wurde verletzt und kam ins Krankenhaus. Bevor das Fahrzeug von der Leitplanke gezogen werden konnte, musste die Feuerwehr zunächst Gas aus einem Zusatzgastank an der Sattelzugmaschine ablassen.

lni/sbü

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare