Serientäter?

Männer nach versuchtem Juweliereinbruch gefasst

Molbergen - Nach einem versuchten Juweliereinbruch in Molbergen (Landkreis Cloppenburg) hat die Polizei Täter gefasst, die möglicherweise für eine ganze Serie von Straftaten verantwortlich sind.

Ein 42-Jähriger aus Lohne und ein 40-Jähriger aus Hildesheim könnten sich den Ermittlungen zufolge auf sogenannte Blitzeinbrüche in Juweliergeschäfte im gesamten Bundesgebiet spezialisiert haben.

Nach der Festnahme in der Nacht zum vergangenen Freitag seien bei Wohnungsdurchsuchungen zahlreiche Beweisstücke sichergestellt worden, teilte die Polizei am Mittwoch in Cloppenburg mit. Die beiden kamen in Untersuchungshaft. Der dritte Verdächtige, ein 21-Jähriger aus dem Bereich Molbergen, konnte nach einem Geständnis wieder gehen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare