Schock für die Schauspielerin

Mann ertrinkt im Pool von Demi Moore

+
Foto: Das Bild zeigt Demi Moore 2011 in Kathmandu in Nepal.

Hollywood - Tödliche Party in der Villa von Demi Moore: Im Pool der Schauspielerin ist ein 21 Jahre alter Mann ertrunken. Offenbar konnte er nicht schwimmen. Demi Moore ist geschockt.

Der Rettungsdienst war am frühen Sonntagmorgen zum Anwesen der Hollywood-Schönheit nach Beverly Hills gerufen wurden. Im Swimmingpool trieb die Leiche eines 21-Jährigen. Laut Polizei-Sprecher Mike Lopez hatte eine Assistentin von Moore eine Party veranstaltet – ohne dass ihre 52-jährige Chefin oder deren drei Töchter anwesend waren.

"Es war eine kleinere Feier mit nur sechs Gästen", sagte Lopez. "Es sieht nach einem tragischen Unfall aus. Der Tote scheint auf einer Luftmatratze im Pool eingeschlafen und dann ins Wasser gefallen sein. Er konnte nicht schwimmen und ist ertrunken."

Das Opfer wurde vom Gerichtsmediziner Fred Corral als Edenilson Steven Valle identifiziert. Er war ein Bekannter der Assistentin. Moore ist völlig geschockt von den Ereignissen in ihrem Heim: "Ich war im Ausland, als ich die schrecklichen Neuigkeiten erhalten habe. Der Verlust eines Kindes ist undenkbar und mein Herz ist voller Trauer für die Freunde und Familie des jungen Mannes."

Dierk Sindermann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare