Gifhorn

Mann läuft mit 4,47 Promille vor Auto

Gifhorn - Ein Mann mit 4,47 Promille Alkohol im Blut ist in Gifhorn vor ein Auto getorkelt und fast überfahren worden. Eine junge Frau habe am Montag gerade noch bremsen können, teilte die Polizei am Dienstag mit. Konsequenzen muss der Mann nicht fürchten – niemand erstattete Anzeige.

„Wer einen solchen Promillewert überlebt, der ist Gewohnheitstrinker. Anders geht das gar nicht.“ Der 30-jährige Mann aus Hannover wurde in ein Krankenhaus gebracht. Er habe trotz seines Rausches sogar etwas sprechen können, sagte der Polizeisprecher. „Zwar etwas verwaschen, aber er konnte sich noch artikulieren.“ Größere Konsequenzen muss er nicht fürchten. Da es zu keinem Unfall und keiner Straftat kam, erstattete niemand Anzeige.

lni

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare