Vier Feuerwehr-Einsätze

Mann macht im Backofen Feuer zum Kaffee-Kochen

Wedel - Mit seiner unkonventionellen Art, Kaffee zu kochen, hat ein Mann in Wedel (Kreis Pinneberg) viermal die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Weil dem 37-Jährigen der Strom abgeschaltet worden war, habe er ein offenes Feuer im Backofen entfacht, berichtete eine Polizeisprecherin am Dienstag.

Nachbarn in dem Mehrfamilienhaus bemerkten Brandgeruch und alarmierten die Feuerwehr. Nach drei vergeblichen Einsätzen in den vergangenen Tagen fanden die Einsatzkräfte am Dienstag schließlich die Quelle. Die Wehrmänner löschten die noch glühenden Holzreste im Backofen. Der 37-Jährige erklärte der Polizei, er habe sich auf diese Weise Kaffee gekocht, weil ihm der Strom abgestellt worden sei. Ein Amtsarzt wies ihn in die Psychiatrie ein.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare