Landkreis Wolfenbüttel

Mann verletzt sich bei Unfall mit Hühnermist

Wolfenbüttel - Beim Abkippen von 25 Tonnen Hühnermist hat sich ein 43-Jähriger schwer verletzt. Er brach sich bei dem Unfallauf einem Feldweg nahe Mönchevahlberg (Landkreis Wolfenbüttel) die Wirbelsäule.

Der Mann hatte am Freitag zusammen mit einem 42-Jährigen im Führerhaus eines Traktors gesessen, der beim Abladen der Fäkalien umkippte, teilte die Polizei Wolfenbüttel am Samstag mit. Durch die Wucht des Unfalls stürzte der 42-Jährige so unglücklich auf seinen Kollegen, dass sich dieser Frakturen in Rippen und Wirbelsäule zuzog. Er musste in eine Klinik in Braunschweig gebracht werden. Am Traktor entstanden rund 5000 Euro Sachschaden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare