Notlandung

Mann wollte Flugzeugtür öffnen

+
Foto: Panik in der Luft: In den USA musste eine Flieger notlanden, weil ein Passagier versuchte hatte, die Tür zu öffnen.

Omaha - Während eines Inlandsflugs von Chicago nach Sacramento in Kalifornien wollte ein verwirrter Mann am Sonntag in luftiger Höhe eine Flugzeugtür öffnen. Unter den Passagieren brach Panik aus. Das Flugzeug musste in Omaha, Nebraska notlanden.

Beherzte Mitreisende des Southwest Airlines-Fluges konnten den Mann überwältigen. Nach der Notlandung wurde der Mann festgenommen. Ob es zur Anklage kommt, blieb zunächst unklar. Der Mann hatte gesagt, er wolle aus dem Flugzeug springen. Er war schon vorher aufgefallen, als er klatschnass aus der Toilette kam, sagte ein Passagier einem Lokalsender.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare