Kreisstraße bei Peine

Motorradfahrer nach Unfall in Lebensgefahr

Peine - Ein Autofahrerin hat am Montagabend auf einer Kreisstraße bei Peine beim Abbiegen einen Motorradfahrer übersehen und angefahren. Der 48-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus in Hannover gebracht.

Ein48 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Unfall beiPeine lebensgefährlich verletzt worden. Wie ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen sagte, schwebe der Mann weiter in Lebensgefahr. Eine 38-jährige Autofahrerin hatte den 48-Jährigen am Montagabend beimAbbiegen übersehen und angefahren. Der Motorradfahrer stürzte. Er wurde in einem Rettungshubschrauber mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus in Hannover gebracht.

Auch die 38-jährige Unfallverursacherin musste ins Krankenhaus: Sie wurde ambulant in einer Klinik behandelt.

Die Unfallstelle war für mehrere Stunden gesperrt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare