Vorübergehende Vollsperrung

Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf A27

Bremerhaven - Ein Motorradfahrer ist am Dienstag bei einem Unfall auf der Autobahn 27 in Bremerhaven getötet worden. Der 51 Jahre alte Mann sei auf der Überholspur unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit.

Der Fahrer eines Lieferwagens sei plötzlich auf die linke Spur gewechselt, um einem Lastzug Platz zu machen, der von einem Parkplatz einscheren wollte. Die A 27 wurde für die Bergungsarbeiten in Fahrtrichtung Bremen vorübergehend voll gesperrt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare