Verkehrschaos endet

Nach Entgleisung: Entwarnung für Zugverbindung Bremen-Hannover

+
Foto: Geduldsprobe für Pendler: Am Bremer Bahnhof herrschte tagelang Verkehrschaos durch einen entgleisten Güterzug. Auch die Verbindung nach Hannover war betroffen.

Bremen/Hannover - Fünf Tage nach dem Entgleisen mehrerer Güterwaggons vor dem Bremer Hauptbahnhof rollt der Zugverkehr wieder ohne Einschränkungen. Der Bahnhof könne wieder von allen Zügen des Nah- und Fernverkehrs angefahren werden, sagte ein Bahnsprecher am Dienstag.

Derweil gingen die Reparaturarbeiten am Gleiskörper weiter. Bis zum 4. März sollten noch vier Weichen und diverse Teile an der Oberleitung erneuert werden.

Am Donnerstag waren mehrere Güterwaggons einer Privatbahn drei Kilometer vor dem Bahnhof entgleist. Dabei wurde die Infrastruktur auf etwa zwei Kilometern beschädigt. Der Sachschaden liegt nach Bahnangaben bei mehreren Millionen Euro. Der Zugverkehr war wegen der Bergungs- und Reparaturarbeiten seit dem Unfall beeinträchtigt.

dapd

1489428

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare