In der Nacht

A7 nach LKW-Brand sechs Stunden gesperrt

Hildesheim - Für eine sechsstündige Sperrung der Autobahn 7 bei Hildesheim hat in der Nacht zum Freitag der Brand des Anhängers von einem Lastwagen gesorgt. Kurz vor der Anschlussstelle Derneburg hörte der Fahrer einenKnall, hielt auf demStandstreifen und entdeckte, dass der Anhänger Feuer gefangen hatte.

Der Mann kuppelte denAnhänger ab und brachte die Zugmaschine so inSicherheit. Als die Feuerwehr eintraf, brannte der Anhänger lichterloh. Verletzt wurde niemand.

Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde der ausgebrannte Anhänger mit einem Autokran auf einenTieflader gehoben und abtransportiert. Die Autobahn war während der Lösch- undBergungsarbeiten in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt. Der Verkehr staute sich auf rund fünf Kilometern. Der entstandene Schaden wird auf rund 100 000 Euro geschätzt. Wahrscheinlich muss die Fahrbahn nach dem Brand erneuert werden.

lni

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare