Landkreis Vechta

Nachbarin rettet Kinder vor Küchenbrand

Lohne - Fünf unbeaufsichtigte Kinder wollen sich etwas zu essen kochen. Das heiße Fett auf dem Herd gerät in Brand. Glücklicherweise ist die Nachbarin zur Stelle.

Fünf Kinder und eine Nachbarin sind am Sonnabend bei einem Küchenbrand in Lohne (Landkreis Vechta) verletzt worden. „Die Eltern waren nicht da. Da dachten sich die Kinder, jetzt machen wir erstmal was zu essen“, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Das sei dann aber gründlich schief gegangen. Das heiße Fett auf dem Herd geriet in Brand und kurz darauf schlugen die Flammen hoch bis in die Dunstabzugshaube.

Eine Nachbarin eilte zu Hilfe, konnte gegen das Feuer aber nichts mehr ausrichten. Die Frau und die Kinder im Alter zwischen 4 und 16 Jahren erlitten leichte Rauchvergiftungen. „Die Feuerwehr hat den Brand dann schnell beendet“, sagte der Sprecher weiter. Die Höhe des Schadens war zunächst nicht bekannt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare