Kriminalstatistik

Niedersachsen fühlen sich sicher

+
Foto: Innenminister Boris Pistorius stellte am Montag die Kriminalstatistik 2013 für Hannover vor.

Hannover - In Niedersachsen ist im vergangenen Jahr die Zahl der angezeigten Straftaten weiter zurückgegangen. „Es wurden 11.515 Fälle weniger angezeigt, die Gesamtzahl der Fälle lag damit bei 545.704“, sagte Innenminister Boris Pistorius (SPD) am Montag bei der Vorstellung der Kriminalitätsstatistik 2013 in Hannover.

Im Vergleich zu 2012 sei damit ein Rückgang von zwei Prozent verzeichnet worden – der niedrigste Stand seit 1990. Mit 61,26 Prozent lag 2013 auch die Aufklärungsquote leicht über dem Wert von 2012 (60,99 Prozent).

Rund drei Viertel der Niedersachsen beurteilen das Leben im Land als sicher.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare