Wendland

Niedersachsens Wölfe haben Nachwuchs

+
Diesen kleinen Wolf lichtete ein Fotograf im Wendland ab.

Hannover - Der Wolf scheint in Niedersachsen immer heimischer zu werden: Nach dem erst vor wenigen Tagen nahe Munster ein Welpe gesichtet worden war, ist nun auch für das Wendland Wolfsnachwuchs belegt. Damit sind landesweit 14 Tiere bestätigt.

Erneut ist in Niedersachsen ein Wolfswelpe entdeckt worden. Ein Fotograf lichtete im Raum Gartow im Wendland einen kleinen Wolf ab, teilte das Umweltministerium am Dienstag in Hannover mit. Damit sei ein zweites Rudel in Niedersachsen bestätigt, sagte Britta Habbe, Wolfsbeauftragte der Landesjägerschaft. Da die durchschnittliche Wurfgröße bei Wölfen bei fünf bis sechs Welpen liege, gelte es als wahrscheinlich, dass der kleine Wolf Geschwister habe. Erst im Frühjahr war es gelungen, im Raum Gartow zwei Wölfe nachzuweisen. Im April war zudem erstmals auch ein Tier im Westen Niedersachsens aufgetaucht – auf dem Schießplatz Meppen im Emsland.

Zusammen mit dem im Juni abgelichteten Wolfsnachwuchs in der Lüneburger Heide sind laut Ministerium nun landesweit 14 Wölfe bestätigt. Dort sieht man die Ausbreitung der Wölfe in Niedersachsen als einen "großen Erfolg für den Artenschutz". Erst seit gut einem Jahr breiten sich die scheuen und streng geschützten Wildtiere im Land aus.

frs/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare