Auszeichnung für Klein und Reimers

Niedersächsischer Staatspreis wird verliehen

+
Schriftsteller Georg Klein an einem Baum in seinem Garten in Heinitzpolder. Heute erhält er den Staatspreis.

Hannover - Mit dem Niedersächsischen Staatspreis werden in Hannover der Schriftsteller Georg Klein und der Elektrotechnik-Ingenieur Prof. Ulrich Reimers ausgezeichnet.

Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister (CDU) verleiht den mit 35 000 Euro dotierten, bedeutendsten Preis des Landes. Seit 1978 erhalten ihn Persönlichkeiten, die sich in den Bereichen Frauen, Kultur, Soziales, Wirtschaft, Wissenschaft oder Umwelt für das Land verdient gemacht haben.

Zu den bisherigen Preisträgern gehörten unter anderen Ulrich Tukur, Georg Baselitz, Prof. Fritz Sennheiser oder der Unternehmer Jürgen Großmann.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare