Fahren ohne Ticket

Niedrige Schwarzfahrerquote in Niedersachsen

+
In den Bahnen der Üstra sind die Kosten für Schwarzfahrer ersichtlich.

Hannover - Die Zahl der Schwarzfahrer in Niedersachsen ist auch im vergangenen Jahr konstant niedrig geblieben. Die Hannoversche Verkehrsbetriebe AG(Üstra) sei mit ihrer Schwarzfahrerquote von 1,99 Prozent zufrieden, teilte ein Sprecher mit.

Auch Bremen und Oldenburg liegen unter dem bundesweiten Durchschnitt von 3,0 Prozent, wie eine Umfrage der Nachrichtenagentur dpa bei verschiedenen Verkehrsbetrieben ergab. Göttingen und Oldenburg stechen mit einem Wert von 0,5 Prozent hervor. Wird ein Fahrgast ohne gültiges Ticket erwischt, muss er 40 Euro Strafgebühr zahlen. Die Summe ist seit elf Jahren unverändert, über eine Erhöhung wird seit längerem diskutiert.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare