Bester Ausrufer Deutschlands

Es ist ein Ostfriese!

+
Ausrufer hatten früher die Aufgabe, amtliche Bekanntmachungen zu verkünden.

- Pickelhaube, Dienstmann-Uniform und Glocke in der Hand: Heiko „Charly“ Sanders aus Jever ist der beste Ausrufer Deutschlands. Er verteidigte am Sonntag bei den Deutschen Meisterschaften in dem friesischen Dorf Neustadtgödens seinen Titel.

Insgesamt waren elf Ausrufer aus ganz Deutschland bei dem ungewöhnlichen Wettbewerb angetreten. Vor mehreren hundert Zuschauern präsentierten sie sich in historischen Kostümen ihrer jeweiligen Region. Ausrufer hatten früher die Aufgabe, amtliche Bekanntmachungen zu verkünden. In einigen kleinen Orten ist der Traditionsberuf bis heute erhalten geblieben. Die vor drei Jahren gegründete Gilde will diese Tradition pflegen. Die Teilnehmer der Meisterschaft mussten etwa eine originelle Vorstellung ihres Heimatorts vortragen - in maximal 125 Wörtern. Auf dem zweiten und dritten Platz landeten Heinz Peschak aus Leipzig und Ralf Schymon aus Minden.

lni

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare