Köln

Polizei schießt bewaffneten Mann an

Köln - Die Polizei hat in Köln-Marienburg einen bewaffneten Mann angeschossen. Er bedrohte in der Nacht zum Mittwoch in der Nähe einer Tankstelle Passanten mit einer Schusswaffe, wie ein Polizeisprecher in Köln sagte.

Als die Beamten eintrafen, versuchte der Mann nach Polizeiangaben zu flüchten und bedrohte auch die Einsatzkräfte. Dann schoss ein Polizist den Mann an, dieser wurde vorläufig festgenommen, wie die Polizei weiter mitteilte. Es sei einmal geschossen worden, sagte ein Polizeisprecher.

Der Mann sei schwer verletzt worden und werde derzeit im Krankenhaus behandelt. Lebensgefahr bestehe nicht. Passanten und Polizisten seien nicht verletzt worden. Genauere Angaben machte die Polizei zunächst nicht. Auch die Frage, warum der Mann die Passanten bedrohte, war am Mittwochmorgen offen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare