Landkreis Gifhorn

Polizei stoppt Bankräuber mit Warnschuss

+
Foto: Bei einem Überfall auf eine Sparkasse wurden zwei Mitarbeiter gefesselt.

Braunschweig - Ein versuchter Banküberfall hat am Freitag die Polizei in Hillerse (Kreis Gifhorn) in Atem gehalten. Ein Mann hatte dort am Morgen mehrere Bankangestellte überwältigt. Die Polizei nahm ihn wenig später fest.

Banküberfall in Hillerse im Kreis Gifhorn: Ein junger Mann betrat nach ersten Erkenntnissen der Polizei gegen 8.20 Uhr die Sparkasse in Hillerse und forderte mit einer Schusswaffe Geld. Eine aufmerksame Anwohnerin hat den Überfall bemerkt und die Polizei gerufen. Der bewaffnete Täter flüchtete ohne Beute, wurde aber nach ersten Informationen durch Warnschüsse aufgehalten.

Der Mann zog sich daraufhin wieder in die Sparkasse zurück, und versuchte, durch ein Fenster in eine andere Richtung zu entkommen. Er versteckte sich offenbar im Garten eines benachbarten Grundstücks, wo er schließlich von den Beamten festgenommen wurde. Die beiden Bankmitarbeiter hätten befreit werden können und seien wohlauf, teilte die Polizei mit.

az/frs/dpa

1667054

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare