Nach Angriff in Leipziger Disko

Polizisten schießen Messerstecher nieder

Leipzig - Zwei Polizisten haben am frühen Sonntagmorgen in Leipzig einen mutmaßlichen Messerstecher niedergeschossen. Der Mann wurde dabei schwer verletzt.

Der Mann mittleren Alters hatte nach Angaben von Staatsanwaltschaft und Polizei zuvor in einer Diskothek einen Security-Mitarbeiter mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Anschließend sei er geflüchtet. Als mehrere Polizisten ihn gestellt hätten, habe er das Messer auch gegen einen Beamten gerichtet. Weil er den Anordnungen nicht nachgekommen sei, hätten zwei Polizisten auf ihn geschossen. Der Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht und notoperiert.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare