Ohne Helm

Radfahrer stirbt nach Sturz

Hildesheim - Eine abgesprungene Fahrradkette hat für einen 64 Jahre alter Radfahrer zu einem Sturz mit tödlichen Verletzungen geführt. Der Mann hatte nach Polizeiangaben am Donnerstagabend in Sarstedt bei Hildesheim an einer Veranstaltung zur Abnahme des Sportabzeichens teilgenommen.

Auf einem Rad- und Wanderweg am Giftener See sei er gestürzt. Dabei habe er so schwere Kopfverletzungen erlitten, dass er starb. Der Mann habe keinen Helm getragen, teilte der Polizeisprecher am Freitag mit.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare