Rückrufaktion

Radioaktiv verunreinigte Gartenfackeln verkauft

+
Foto: Wer im vergangenen halben Jahr eine Fes-Fackel gekauft hat, sollte sie umgehend dem Händler zurückgeben.

Hannover - In Niedersachsen wurden im vergangenen halben Jahr schwach radioaktiv verunreinigte Gartenfackeln verkauft. Die silbernen Edelstahlfackeln mit dem Namen „Fes-Fackel“ waren von einem Hersteller aus Nordrhein-Westfalen an Händler in Braunschweig, Dörpen, Hannover, Quakenbrück und Wedemark geliefert worden.

Das teilte das niedersächsischen Umweltministerium mit. Nach Aussage der Behörde geht keine gesundheitliche Gefahr von den insgesamt 36 Fackeln aus, sie sollten aber trotzdem so schnell wie möglich an den Händler zurückgegeben werden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare