Großeinsatz in vier Bundesländern

Razzia in Deutschlands Garagen

+
Foto: Rund 200 Beamte waren am Dienstagmorgen zeitgleich in vier Bundesländern im Einsatz, um gegen eine mutmaßliche Bande von Autodieben vorzugehen.

Potsdam - Motorräder, zerlegte Autos und jede Menge Einzelteile: Die Polizei geht mit Durchsuchungen in vier Ländern gegen bundesweit agierende Autodiebe vor. Schwerpunkt ist Nordbrandenburg.

Großeinsatz in vier Bundesländern: Rund 200 Beamte waren am Dienstagmorgen zeitgleich im Einsatz, um gegen eine mutmaßliche Bande von Autodieben vorzugehen. Ermittler durchsuchten 27 Objekte und nahmen in Brandenburg zwei Männer wegen des Verdachts auf gewerbsmäßige Bandenhehlerei und Autodiebstahl fest, wie ein Polizeisprecher sagte. Schwerpunkt mit 24 Einsätzen war Nordbrandenburg im Raum Gransee und Zehdenick (Oberhavel). Je einen Einsatz gab es in Berlin, Münster (Nordrhein-Westfalen) und Neustrelitz (Mecklenburg-Vorpommern). „Das ist einer der größten Funde im Land Brandenburg in jüngerer Vergangenheit“, hieß es.

Die Beute hat laut Sprecher einen Wert von einer halben Million Euro und besteht vorwiegend aus Autos und Motorrädern. „Seit Sommer 2012 wird ermittelt“, sagte der Sprecher. Wie die Polizei den Verdächtigen auf die Spur gekommen war, wollte er nicht sagen. Die 31 und 35 Jahre alten Männer seien in Menz und Zehdenick (Oberhavel) festgenommen worden. Sie sollten dem Haftrichter vorgeführt werden. „Wir gehen davon aus, dass die Bande größer sein wird.“ Es handele sich um deutsche Verdächtige. Nach möglichen weiteren Tätern werde derzeit aber nicht gefahndet.

Auf einem Einsatz hatten die Beamten in einer Lagerhalle in Dannenwalde bei Gransee (Oberhavel) zugeschlagen. Dort entdeckten sie mehrere Autos und Motorräder - zum Teil waren die Wagen schon „ausgeschlachtet“. Die Polizei geht davon aus, dass die Autos aus Deutschland stammen. Die Einsätze wurden den Angaben zufolge vom Landeskriminalamt Brandenburg und der Staatsanwaltschaft Neuruppin geleitet. Laut Polizeipräsidium Potsdam gab es im vergangenen Jahr 3355 Fälle von Autodiebstahl in Brandenburg, 2011 waren es 3963.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare