2400 MS-DOS-Klassiker gratis spielbar

Die Retro-Games sind zurück

+
Foto: DOS-Games können dank eines frei zugänglichen Internetarchivs in Browsern gespielt werden.

Hannover - Wer kennt sie noch, die im Zeitalter von modernsten Konsolen fast schon uralten MS-DOS-Spiele, wie „Prince of Persia“ oder „Bubble Bobble“? Auf einer Internet-Seite können Gamer solche Schätze gratis wiederentdecken.

Wurden MS-DOS-Spiele früher noch durch sogenannte Floppy-Disketten gestartet, können sie heute einfach über eine Internetseite im Browser gespielt werden. Die Betreiber der Webseite „Internet Archive“ haben mittlerweile fast 2400 der pixeligen Videospiele für jeden frei zugänglich online gestellt. Sie sehen sich als Bewahrer digitaler Schätze, als Betreiber einer Internet-Bibliothek. „Diese Bibliothek soll der breiten Öffentlichkeit permanenten Zugang zu historischen Sammlungen gewähren, welche in einem digitalen Format bestehen“, heißt es in einer Erklärung auf der Internetseite.

Das digitale Archiv der 1996 in San Francisco gegründeten Institution beinhaltet mittlerweile neben Texten, Audiodateien und Software nun auch Spieleklassiker von MS-DOS – wie das Jump-and-Run „Prince of Persia“, „Bubble Bobble“ und das unter anderem wegen seiner Gewalt indizierte „Wolfenstein“.

Problem: Teilweise müssen die Spiele lange laden und die Steuerung müssen die Gamer selbst herausfinden. Wer aber in seiner Kindheit oder Jugend mit solchen Spielen groß geworden ist, wird auf dieser Webseite einige Schätze wiederfinden.

Steffen Thimm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare