Hell's Angels gegen Mongols

40 Rocker prügeln sich in Bremer Innenstadt

+
Foto: Nach einer Schlägerei zwischen zwei Rockergruppen wurden 24 Tatverdächtige verhaftet.

Bremen - Rund 40 Mitglieder der Rockergruppen "Hell's Angels" und "Mongols" prügeln am Freitagabend in der Innenstadt aufeinander ein. Ein 41-Jähriger wird niedergestochen und schwer verletzt. 150 Polizeibeamte bringen die Lage unter Kontrolle.

Eine Schlägerei im Rockermilieu hat in Bremen einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Rund 40 Mitglieder der Rockergruppen "Hell's Angels" und "Mongols" prügelten sich am Freitagabend in der Innenstadt, teilte die Polizei mit. Dabei wurde ein 41-jähriger Mann niedergestochen und lebensgefährlich verletzt.

Rund 150 Polizeibeamte brachten die Lage unter Kontrolle, 24 Tatverdächtige wurden vorläufig festgenommen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare