Mit Baseballschlägern ins Festzelt

Rocker überfallen Rocker

+
Foto: Mitglieder des Clubs "MC Gremium" wurden attackiert. Die Polizei hat danach vier Mitglieder der Gruppe "Mongols MC" vorläufig festgenommen. (Symbolfoto)

Freiburg (Stade) - Mit Baseballschlägern und Messern stürmen Vermummte am Sonnabend ein Bikertreffen in Freiburg (Kreis Stade). Vier Menschen werden zum Teil schwer verletzt. Die Polizei geht davon aus, dass Rocker der Gruppe "Mongols MC" beteiligt waren.

Überfall auf eine Rockergruppe: Etliche Vermummte haben bei einem Motorradtreffen mit rund 500 Bikern am Samstag in Freiburg (Kreis Stade) das Festzelt gestürmt. Die Angreifer seien mit Baseballschlägern und Messern gezielt auf die Mitglieder des Clubs "MC Gremium" losgegangen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Bei dem Überfall wurden vier Menschen zum Teil schwer verletzt. Die Beamten nahmen kurz darauf vier Mitglieder der Gruppe "Mongols MC" vorläufig fest.

Die Männer im Alter von 25 bis 27 Jahren gelten als dringend tatverdächtig. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der versuchten Tötung gegen sie. Die Vermummten waren mit mehreren Fahrzeugen geflüchtet. Die Polizei hatte während der Fahndung ein Auto mit den vier verdächtigen Rockern gestoppt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare