Tierliebe

Rollstuhlkatze Brigitta adoptiert zwei Kätzchen

Celle - Knapp zwei Wochen nach einer Rückenoperation ist die durch ihr Schicksal bekannt gewordene Rollstuhl-Katze Brigitta wohlauf. Sie kümmere sich liebevoll um zwei Streunerkätzchen.

Brigitta kümmere sich liebevoll um zwei Streunerkätzchen, die von ihrer leiblichen Mutter verlassen wurden, berichtete Tierschützerin Angie Heuer am Dienstag in Celle. „Ich hatte probiert, drei anderen Katzen die Babys anzudrehen, aber die wollten nicht.“ Ein Facebook-Aufruf hatte Heuer auf die bulgarische Rollstuhl-Katze aufmerksam gemacht, die ein Tierquäler mit einem Luftgewehr verletzt hatte.

Sie holte das Tier nach Niedersachsen und ließ es operieren. Richtig laufen wird Brigitta wohl nie mehr können, der Tierschützerin war aber wichtig, dass das Projektil aus dem Rücken entfernt wird.

dpa

1691522

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare